Modellierung von 3D-Modellen aus Laserscanning

Die HMQ AG modelliert in ArchiCAD BIM-fähige 3D-Modelle einfacher und komplexer Gebäude und Anlagen aus einer Gebäudeaufnahme mittels Laserscanning. Die Modellierung der 3D-Modelle kann auch aus bestehenden 2D-Daten vorgenommen werden. Egal ob die Daten in Papierform, digital als Rasterdaten (PDF, JPEG, etc.) oder als CAD-Daten (DWG, DXF, etc.) vorhanden sind. Das 3D-Modell dient Architekten, Ingenieuren und Planern als verlässliche Planungsgrundlage. Aus dem 3D-Modell können jederzeit beliebige 2D-Pläne generiert werden.

3D Modell ArchiCAD
Grundriss aus 3D Modell
Dachstock 3D Punktwolke
3D Modellierung
3D Modell Schnitt
Deckenstruktur 3D Modell
3D Modell mit Haustechnik
3D Modell mit Textur

    Was besteht?

    Sanierungsbedürftige ältere oder erhaltenswerte Gebäude, historische Bauten, Industrieanlagen, komplexe Infrastrukturen, Anlagen und Objekte mit veralteten oder fehlenden Plangrundlagen.

    Was fehlt?

    Ein verlässliches, digitales 3D-CAD-Modell, das thematisch strukturiert und beliebig erweiterbar ist. Ein 3D-Modell, dass nach den Grundsätzen der Methode «Building Information Modeling (BIM)» modelliert ist, damit die Effizienz der Prozesse in Planung, Ausführung und Bewirtschaftung gesteigert und optimiert werden können.

    Unsere Dienstleistung

    Die HMQ AG modelliert nach der Methode BIM (Building Information Modeling) thematisch strukturierte 3D-Modelle aus Gebäudeaufnahmen mittels Laserscanning.

    • 3D-Modellierung in ArchiCAD
    • 3D-Modellierung aus 3D-Punktwolke anhand einer Gebäudevermessung mittels Laserscanning
    • Thematisch strukturierte 3D-Modelle von realen Gebäuden und Objekten
    • 3D-CAD-Modelle zur direkten Weiterverarbeitung nach der Methode BIM (Building Information Modeling)
    • 3D-Modelle in ArchiCAD als PLA- oder PLN-Datei und im Standardaustauschformat für Gebäudedaten als IFC-Datei

    Level of Detail [LOD]: Definition von fünf Detaillierungsstufen

    Das 3D-Template der HMQ AG orientiert sich an den bestehenden SIA-Normen «SIA 400 Planbearbeitung im Hochbau» und «SIA 2051 Building Information Modeling (BIM) – Grundlagen zur Anwendung der BIM-Methode». Dabei wird nicht mehr zwischen 2D und 3D unterschieden, sondern beide Formate werden gleich umgesetzt. Folglich lassen sich aus den intelligenten 3D-Modellen auch 2D-Pläne in den üblichen Detallierungsmassstäben generieren. Die Vorlage der HMQ AG bietet folgende Detaillierungstiefen an:

    • LOD 1:500 = Situation, Gebäudevolumen
    • LOD 1:200 = Vorstudie
    • LOD 1:100 = Vorprojekt/Realisierung
    • LOD 1:50 = Realisierung/Ausführung
    • LOD 1:20 = Detailplanung/Denkmalschutz

    HMQ ASIA – Ingenieure und Architekten

    HMQ ASIA gehört als Bestandteil der HMQ AG zur HMQ-Gruppe. Die Modellierung der 3D-Modelle erfolgt zu fairen Arbeitsbedingungen in Indonesien. Die Leitung von HMQ ASIA erfolgt durch Schweizer Ingenieure aus der Geschäftsleitung der HMQ AG.


    HMQ ASIA wurde von der HMQ AG in der Überzeugung aufgebaut, dass «Schweizer» Qualität in Bezug auf BIM-fähige 3D-Modelle nur dann erreicht werden kann, wenn Produktions- und Dienstleistungsprozesse gleichermassen bekannt sind. Die Wertschöpfung und das Know-how bleiben mit HMQ ASIA in der HMQ-Gruppe.