Theresianum Ingenbohl, Brunnen SZ

Die HMQ AG hat auf dem Areal vom Theresianum Ingenbohl in Brunnen, im Kanton Schwyz, eine vollständige Gebäudeaufnahme mittels 3D-Laserscanning vorgenommen. Dabei wurden die Gebäude «Theresianum», «Musikhaus» und das «Sporthaus» auf einer Gesamtfläche von fast 40'000 Quadratmetern zentimetergenau vermessen. Neben dem Einsatz von 3D-Laserscannern erfolgte zudem eine Drohnenvermessung, dies insbesondere zur Stützung der 3D-Punktwolke für Dachaufbauten und die Umgebung. Aus rund 360 Gigabyte Rohdaten modellierte die HMQ AG in ArchiCAD schlussendlich einen exakten, digitalen Zwilling vom Theresianum.

Das Theresianum Ingenbohl ist eine Privatschule mit kantonalem Auftrag. Sie liegt auf dem Klosterhügel in der Gemeinde Ingenbohl. Trägerschaft ist die gleichnamige Stiftung, das Gebäude befindet sich in Besitz des benachbarten Klosters.

3D-Modell Gebäudeaufnahme, Theresianum Ingenbohl Schwyz, HMQ AG
3D-Modell Gebäudevermessung, Theresianum Ingenbohl Schwyz, HMQ AG
3D-Modell aus Gebäudeaufnahme, Theresianum Ingenbohl Atrium, HMQ AG
3D-Modell aus Gebäudevermessung, Theresianum Ingenbohl Saal, HMQ AG
3D-Modell aus Gebäudeaufnahme, Theresianum Ingenbohl Treppenhaus, HMQ AG
3D-Modell aus Gebäudevermessung, Theresianum Ingenbohl Schwyz, HMQ AG
3D-Modell aus Gebäudeaufnahme, Theresianum Ingenbohl Dachkonstruktion, HMQ AG
3D-Modell aus Gebäudeaufnahme, Theresianum Ingenbohl Schwyz, HMQ AG
    Auftraggeber F. Preisig AG Bauingenieure und Planer SIA USIC
    Projekt ausgeführt 2021
    Ort Brunnen SZ

    Foto: HMQ AG