Weltpostdenkmal, Bern BE

Die HMQ AG hat das Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE mittels 3D-Laserscanning vermessen. Aus der 3D-Punktwolke wurde ein exaktes Abbild vom Denkmal, inklusive der unmittelbaren Umgebung mit dem breiten Brunnenbecken und den künstlichen Felsformationen, als digitales 3D-Modell modelliert. Die Bronzeplastik namens «Autour du monde» («Rund um die Welt») stammt vom Franzosen René de Saint-Marceaux (1845-1915) und wurde am 04. Oktober 1909 eingeweiht. Sie kostete damals rund 200'000 Schweizer Franken.

3D-CAD Modeling, Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE, HMQ AG
3D Modeling, Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE, HMQ AG
3D Modellierung, Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE, HMQ AG
3D-CAD Modell, Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE, HMQ AG
3D-Modell, Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE, HMQ AG
3D-Modell, Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern BE, HMQ AG
    Auftraggeber Atelier A + B AG
    Projekt ausgeführt 2019
    Ort Bern BE

    Foto: HMQ AG